This site discusses phimosis in its specific forms of phimotic ring, frenulum breve, adhesions or skinbridges.
During erection these conditions inhibit the relationship between foreskin and glans.
This functionally restricts the erection, and thus has an effect on the sexuality.

Full circumcision (particularly for infants) is a ridiculous treatment or prevention for any form of phimosis.
Those who follow Abraham are asked to please consider using his methods of partial circumcision.

ENGLISH MENU

Kapitel 1: Phimose -

  Die verschiedenen Formen der Phimose

Phimose ist so ein derartig allgemeine Begriff, er verbirgt eine genaue Diagnose, in einer Art die ist so gelungen, wie die Vorhaut ihre spezifischen Veranlagungen verbirgt. [Glossar : Namings]

Phimose oder die Unfähigkeit, die Vorhaut ungehindert zurückziehen zu können, zeigt sich bei Säuglingsphimose, Vorhautverklebungen, Hautbrücken, Frenulum breve oder phimotischer Ring. Diese können einzeln aber auch häufig in Kombination auftreten.

Säuglingsphimose : INFANT PHIMOSIS : Diese hat eine zusammengeschrumfte schlauchartige Form. Erwachsene behalten oft einen Grad dieser verlängerten Vorhaut, diese ist völlig normal und bietet keinen Grund zur Sorge ausser wenn es mit anderen Einschränkungen kombiniert ist.

Bei allen Formen der Phimose - außer bei der Säuglingsphimose, d.h. bei allen problematischen Formen, - liegt das Problem auf dem inneren Blatt der Vorhaut.

Epitheladhäsionen : EPITHELIAL ADHESIONS : Bei Kleinkindern kann die Vorhaut an der Eichel kleben. Dieses Epithelium oder klebende Schicht degeneriert und löst sich in der Regel in frühester Kindheit. Manchmal wird Sie von den Jungen selbst gelöst oder von einem Arzt, das mit intensiven Schmerzen verbunden sein kann. Gelegentlich macht das Epithelium Bewegungen der Vorhaut gar unmöglich.

Verklebungen - Hautbrücken : SKIN BRIDGES : Wenn die Epitheladhäsionen zur Trennung gezwungen werden, konnen sich die klebrigen Hautoberflächen wieder zusammen verschmelzen. Daraufhin entstehen Hautbrücken zwischen Vorhaut und Eichel.

Frenulum breve : FRENULUM BREVE : Das Frenulum ist ähnlich dem Band unter der Zunge. Das Frenular Band unterhalb der Eichel verbindet Eichel mit Vorhaut. Ist dieses Band zu kurz angelegt, bindet es die Vorhaut nach vorn und verhindert eine Ruckwärtsbewegung.

Phimotischer Ring: THE PHIMOTIC RING : Eine dünne straffe Schicht emfindlichen kreisförmigen Hautgewebes, befindet sich über der Frontseite der inneren Vorhaut und ist verbunden unterhalb am Frenulum. Diese bildet eine Schlinge rund um die Eichel. Ein primär phimotischer Ring (von geburt) kann sich dehnen, während ein sekundär Ring (z.B. im Alter) sich zusammenziehen würde.

Jede Form von Phimose hat Ihre spezifischen anatomischen und sexuellen Auswirkungen. Diese sind extrem vielseitig und hängen von der jeweiligen Ausprägung, Lage und Elastizität ab.

Manche Formen der Phimose sind ärgerlich, andere sind schmerzhaft, manche haben typische Folgen wie Inflammierungen und Krankheiten, manche verursachen Probleme beim Urinieren, andere während der Selbstbefriedigung; manche verursachen Probleme vor dem Verkehr, andere während, und noch andere für einige Tage nach dem Verkehr.

Die Englische Fassung enthält ausführliche Informationen über anatomische und sexuelle Auswirkungen, Diagnosen und einzelne problembezogene Behandlungen.

© R.Stuart